Klotzsäge K 11

Dieser Typ wurde 1973 in der Palettenfertigung eingesetzt und laufend weiterentwickelt und ist seither in Fachkreisen als äußerst robust und zuverlässig bekannt.
Die rationellste Aufstellung ist in direktem Verbund mit der Nagelmaschine oder der Nagelschablone bei Handnagelung, da bei gleichzeitiger Leistungssteigerung eine Bedienperson eingespart wird. Auch ist der automatische Klotzeinschub in die Nagelmaschine möglich.
Die Umrüstzeiten liegen bei max. 1 Minute.
Mit der Längenvorwahl können gleichzeitig unterschiedlich lange Klötze geschnitten werden, wobei die jeweiligen Stückzahlen der langen und kurzen Klötze über Zähler vorgegeben wird.

Technische Daten
Netzspannung 400 V Schnittlänge max. 50 - 155 / 225 mm
Steuerspannung 24 V Schnittbreite 50 - 150 mm
Motorleisung 5,5 KW Schnitthöhe 50 - 120 mm
Sägeblatt max. 500 mm Leistung 40 bis 50 Schnitte/min